Auf den Priwall gekommen

Auf den Priwall gekommen

Ich habe das große Glück, das meine Eltern vor einigen Jahren beschlossen haben nach Travemünde zu ziehen. Einfach ein wunderschönes Fleckchen Erde. Ich liebe es an der Vorderreihe entlang zu schlendern oder mit meinem Hund das Brodtener Ufer unsicher zu machen.

 

 

 

Aber immer wieder war da der Blick ans gegenüberliegende Ufer… der Priwall! Zugeben, seit der Neubebauung ist der Blick auf den Priwall von Travemünde aus nicht mehr ganz so erquickend, aber mein Mann und ich sind Entdecker (ganz sicher angesteckt von meinen Entdecker-Eltern) und bei unserem nächsten Wochenendtrip verschlug es uns dann in eine der Priwall-Beach Bay-Ferienwohnungen.

 

 

Tatsächlich waren wir positiv überrascht. Von der Promenade aus hat man eine fantastische Sicht, die Passat ist dabei natürlich das absolute Highlight. Die Architektur erinnerte uns sehr an die aus unserer Hamburger Hafencity. Wir haben uns also gleich heimisch gefühlt. Und wenn man bald erstmal die Möglichkeit hat richtig bummeln zu gehen, kann man dort mit Sicherheit eine wundervolle Zeit verbringen. Uns hat es auch ohne Geschäfte schon sehr gut gefallen.

 

 

Ein absoluter Pluspunkt ist natürlich, dass man in wenigen Gehminuten am weitläufigen Priwall-Strand ist. Ich liebe es dort. Wenn ich früh morgens mit unserem Hund zum Wasser ging, um die ersten Sonnenstrahlen einzufangen, wurden wir meist von einem der großen blauen Pötte begleitet. Ein cooles Gefühl, neben den riesen großen Schiffen zu laufen. Unser Jacky fand es eher unheimlich.

 

 
 

 

Ansonsten kann ich jedem den Priwall-Rundwanderweg empfehlen. Von der Beach Bay sind wir zu Fuß losgewandert und haben ein paar wundervolle Stunden in der Natur verbracht. Unterwegs gabs immer wieder ein paar schöne Spots zum Verweilen. Allerdings wären manche Abschnitte ohne unsere Gummistiefel kaum passierbar gewesen. Uns hat’s nicht gestört. Ein bisschen Abenteuer gehört schließlich dazu!

 


Unser Fazit: Wir haben uns absolut in den Priwall verliebt. Es gibt einiges zu entdecken, aber Ruhe findet man hier auch. Der große Strand mit dem flachen Wasser ist super für Hunde und Kinder geeignet und die leichte Dünen- und Heidelandschaft direkt am Strand erinnert an Dänemark. Wenn erstmal alle Geschäfte an der Waterfront geöffnet sind, ist auch ein fröhliches Bummeln möglich. Was will man mehr von einem Strandurlaub an der Ostsee?

 

 
 

Weitere Bilder seht Ihr hier im Slider:

Noch mehr Priwall gibt's hier:

Lübeck und Travemünde Marketing GmbH

Holstentorplatz 1
23552 Lübeck

Tel. 0451 – 88 99 700
info@luebeck-tourismus.de

 

 

Biomaris – Thalasso-Kosmetik im Travemünder Shop erleben!

Biomaris – Thalasso-Kosmetik im Travemünder Shop erleben!

 

 

Zur Zeit ist der BIOMARIS-Shop in der Vorderreihe geschlossen. Eure gewohnte Shop-Leiterin Anke Hennig geht beruflich neue Wege und wir wünschen Ihr dabei alles Gute!!! Wir informieren Euch, sobald der Shop wieder neu besetzt ist.

Helles, modernes und maritimes Ambiente empfängt uns in der Vorderreihe 41, in bester Lage an Travemündes Bummelmeile direkt am Traveufer, wo die großen Ostseefähren vorbeiziehen. Wir sind im neuen BIOMARIS-Shop mit der sehr netten Shop-Leiterin Anke Henning verabredet, damit Sie uns direkt vor Ort etwas über die Marken-Philosphie „Gesundheit & Schönheit aus dem Meer“ und die BIOMARIS-Produkte erzählen kann.

BIOMARIS-Shop

Wir erfahren, dass sich das moderne Shop-Konzept auf die Erfahrung und das Wissen eines Traditionsunternehmens stützt, das sich seit mehr als 80 Jahren mit der wissenschaftlich gestützten Entwicklung von Kosmetik- und Wellnessprodukten auf der Basis von Wirkstoffen aus dem Meer beschäftigt.

Shoppen beim Spezialisten der Thalasso-Kosmetik

Das Sortiment umfasst zahlreiche Gesichts- und Körperpflege-Produkte, dekorative Kosmetik sowie Meerwasser-Getränke und Speisesalze. Es deckt alle Bedürfnisse einer ganzheitlichen Anwendung ab. Mittlerweile schätzen Kunden weltweit das breite Produktspektrum der einzigartigen BIOMARIS-Angebotes. BIOMARIS ist also absoluter Spezialist dieser Thalasso-Kosmetik. Im Shop könnt Ihr die Basic Line, Anti-Aging Line und die AromaThalasso Line hautnah kennenlernen. Mit Men´s Nature ist natürlich auch eine Serie für pflegebewusste Männer dabei.

BIOMARIS-Shop

Mit rund 25 Shops ist das Bremer Unternehmen an unseren heimischen Küsten an Nord- und Ostsee vertreten – der Travemünder Shop präsentiert dabei das neue Konzept der BIOMARIS-Geschäfte. Die vielen Produktlinien sind frei zugänglich auf Tischen mitten im Raum hübsch dekoriert oder übersichtlich in Regalen platziert. So könnt Ihr Euch unbeschwert umsehen, die Produkte ausprobieren, riechen, fühlen und das angenehme Hautgefühl erfahren. Tafeln mit Infos zu den Produktlinien verschaffen Euch einen schnellen Überblick, der sich bei Fragen durch die persönliche Beratung der Shop-Leiterin Anke Henning vertiefen lässt. 

Sie präsentiert uns gleich mal den BIOMARIS-Klassiker, die besonders gut verträgliche Hautcreme in der dreieckigen Dose, die Ihr vielleicht schon aus Eurer Kindheit kennt.

BIOMARIS-Shop

Und was macht die BIOMARIS-Produkte denn nun so besonders? Die wohltuenden Effekte beruhen auf der wissenschaftlich belegten Wirkung des Meerwassers, das für den Menschen wichtige Mineralien und Spurenelemente in nahezu perfektem Mischungsverhältnis zur Verfügung stellt. So begann die BIOMARIS-Geschichte auch mit einem äußerst gesunden Getränk aus Meerwasser. Im Travemünder Shop könnt Ihr Euch auch heute so eine belebende Trinkkur gönnen. Je nach Wetterlage stehen im Innen- und Außenbereich Sitzgelegenheiten für diesen Wellnessmoment zur Verfügung. Probiert das einfach mal aus.

biomaris produkte

Was seit Jahrzehnten schon viele Fans und Stammkunden der Marke begeistert, könnt Ihr also im Shop in der Vorderreihe in Ruhe erkunden und für Euch entdecken. Lasst Euch von Anke Henning beraten. Aber Vorsicht, im angenehmen Shop-Ambiente mit den vielen Wohlfühl-Produkten vergisst man schnell die Zeit…

„After-Work-Shopping” als ganz besonderer Service!

Als ganz besonderen Service bietet Anke Henning Euch jetzt sogar ein “After-Work-Shopping” an. Nach Bedarf und Absprache können kleine Gruppen (ab 3 Personen) auch nach Feierabend ganz persönlich im Shop beraten werden. Das ist mal ein wirklich individuelles Shopping-Erlebnis.

Im BIOMARIS Shop in der Vorderreihe 41 gibt es zudem immer wieder tolle Aktionen mit speziellen Angeboten. Schaut also immer mal wieder vorbei und fragt nach dem aktuellen Flyer, um nichts zu verpassen. Und in Corona-Zeiten soll nicht unerwähnt bleiben, dass hier genug Platz ist, den gebotenen Abstand einzuhalten.

Die aktuellen Öffnungszeiten findet Ihr in der Info-Box am Ende des Artikels.

Ihr werdet nicht überrascht sein, dass es über BIOMARIS noch viel mehr zu erfahren gibt. Schaut also für weitere Infos unbedingt auch mal auf der Homepage vorbei. Die sieht übrigens genauso gut aus, wie das Geschäft. 🙂

Mehr erfahren über Meer-Kosmetik...

BIOMARIS Shop Travemünde
Vorderreihe 41
23570 Travemünde

Tel.: 0171-1261834

Die BIOMARIS-Homepage mit vielen Infos zur Thalasso-Kosmetik findet Ihr hier:

Die Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Sommersaison 2020:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 10 – 16 Uhr 

Mittwoch: 10 – 13 Uhr

Freitag, Samstag: 10 – 17 Uhr

Sonntag: 11.30 – 16 Uhr

After-Work-Shopping: nach Absprache

Karls Erlebnis-Dorf in Warnsdorf macht richtig Spaß!

Karls Erlebnis-Dorf in Warnsdorf macht richtig Spaß!

Wenn ein Name richtig gewählt ist, dann ist das „Erlebnis-Dorf“. Die Rede ist natürlich von Karls Erlebnis-Dorf in Warnsdorf, gleich neben Travemünde oder Timmendorfer Strand / Niendorf gelegen. Je nachdem, aus welcher Richtung Ihr kommt. Aber ganz egal, woher Ihr kommt, Ihr müsst da mal hin.

Karls Erlebnis-Dorf

Denn das Erlebnis-Dorf ist ein wirklich lohnendes Touristen-Ziel in unserer schönen Ecke. Und weil die Einheimischen das auch wissen, kommen sie genau so gerne hierher.

Auch wenn die Erdbeere immer noch das süße Herz des ehemaligen „Erdbeerhofs“ ist, wird Euch als Besucher inzwischen so viel mehr geboten, dass man es hier kaum alles beschreiben kann. Aber Ihr sollt ja auch hinfahren und alles selbst entdecken.

Und was erwartet Euch nun, wenn Ihr vom großen Parkplatz kommend das Gelände (kostenfrei) betretet? Alles, was das Land- und Küstenleben so ausmacht, liebevoll und bis ins Detail perfekt dargeboten in einer Vielfalt, die ihresgleichen sucht.

Das fängt an mit dem großen Bauernmarkt, in dem Ihr die tollsten Erdbeer-Leckereien und viele andere Genüsse findet. Daneben gibt es schöne Landhaus-Deko, Selbstgemachtes, Maritimes, Spielzeug und viel Regionales. Alles Sachen, die Ihr unbedingt braucht. 🙂

Ihr könnt live bei der Herstellung der leckeren Karls-Bonbons zusehen und von den gut gelaunten Bonbonmachern dabei interessante Infos über die Bonbonherstellung erfahren. Oder Ihr werdet kreativ in der Kreativwerkstatt und bemalt Eure Keramik selbst.

Wenn ihr nach mehr Action sucht, dann müßt ihr vorbei an der Marmeladen-Küche, durch das große Restaurant (lecker Essen!), zum Außenbereich des Erlebnis-Dorfes.

Dort erwarten Euch jede Menge Aktivitäten für Kinder und Eltern. Besonders beliebt sind die Traktorbahn und die Kartoffelsack-Rutsche. Oder wie wäre es mit Ponyreiten und am Feuer selbst Stockbrot backen? Egal, es ist für jeden etwas dabei. Genug, um sich Stunden dort aufzuhalten.

​Jetzt im September (bis zum 1. November) erwartet Euch bei Karls die aufregende, bunte Kürbis-Zeit mit vielen leckeren Kürbisgerichten, tollen Kürbisprodukten und natürlich dem großen Kürbis-Markt. Eine Augenweide!

Was Euch Karls Erlebnis-Dorf noch alles bietet – nein, das war tatsächlich noch nicht alles – entdeckt Ihr als Lübecker-Bucht-Entdecker am allerbesten selbst vor Ort.

Geöffnet ist täglich von 8.00 – 19.00 Uhr, auch sonntags. Im Juli und August sogar bis 20.00 Uhr. Die meisten Attraktionen sind kostenlos, für einige wenige müsst Ihr einen kleinen Obolus bezahlen.

Karls Erlebnis-Dorf in Warnsdorf erreicht Ihr mit dem Auto am besten über die A1, Abfahrt Ratekau. Ab Travemünde könnt ihr auch mit dem Bus Line 35 dorthin fahren (alle zwei Stunden).

Wer schon einmal von zu Hause aus auf Entdeckungstour gehen möchte, der findet alle Infos auf der Homepage von Karls unter www.karls.de.

 

Wir sehen uns. Bei Karls. 🙂

Hier könnt Ihr was erleben!

Karls Erlebnis-Dorf Warnsdorf
Fuchsbergstr. 4
23626 Warnsdorf

Tel.: 03820-405-0

Kurzvorstellung: Arianes Ferienwohnung in Travemünde

Kurzvorstellung: Arianes Ferienwohnung in Travemünde

 

Arianes Ferienwohnung in Travemünde ist eine sonnige, gemütliche Ferienunterkunft für 2 Personen. Hier könnt Ihr in schöner Atmosphäre einen erholsamen Urlaub in Travemünde, einem der beliebtesten Urlaubsorte der Ostseeküste verbringen. Ob Ihr mehr der Strandtyp sind, der Aktivurlauber, Fahrradfan, Angler oder Naturliebhaber – Travemünde und Umgebung haben für jeden vielseitige Möglichkeiten zu bieten. Und Arianes Ferienwohnung ist genau der richtige Platz um sich zwischen den tollen Freizeitangeboten zu erholen und auszuruhen. Die Fewo liegt in einer kleinen Seitenstraße – weit genug weg vom Trubel, um mal Ruhe zu haben, nah genug dran, um schnell mittendrin zu sein.

Viele Infos zur Wohnung und zur Umgebung bekommt Ihr auf der modernen Homepage von Arianes Ferienwohnung in Travemünde. Dort findet Ihr auch den Belegungskalender. Zum Schluss noch den Tipp, dass Ihr bei Ariane einen hübsch gestalteten Gutschein für die FeWo bekommt – falls Ihr einem lieben Menschen mal ein ganz besonderes Geschenk machen wollt.

Lest auch unseren ausführlichen Artikel hier bei Entdecke die Lübecker Bucht.

Kontakt:

Arianes Ferienwohnung in Travemünde
Hornkamp 8
23570 Lübeck-Travemünde

Telefon: 04502-8588030
E-Mail: kreativwerkstatt@me.com

Travemünde – maritime Perle mit vielen Seiten

Travemünde – maritime Perle mit vielen Seiten

Travemünde. Unsere Heimatstadt. Natürlich haben wir einen besonderen Bezug zu diesem Ostseebad, das eigentlich „nur“ ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck ist, die „ein paar Meter weiter die Trave hinauf“ liegt. Travemünde hat viele Gesichter – manche lieben es und kommen seit Jahren immer wieder hierher, andere finden es „pottlangweilig“. Das sind meist Anwohner, die der Meinung sind, der Fischerort, der immer noch tief in Travemündes Genen steckt, habe etwas die Zeit verschlafen. Dank der Lübecker Stadtplaner und zahlungskräftiger Investoren ändert sich das aber gerade. Es entsteht viel Modernes in der traditionsreichen Umgebung. Ob man das mag, muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber bei aller Veränderung ist Travemünde einzigartig. Einzigartig schön, wie wir finden.

Travemünde bietet seinen Gästen Möglichkeiten, mit denen andere Ostseebäder nicht auf einmal konkurrieren können. Travemünde ist Fischereihafen, schon immer gewesen. Die Fischer bringen hier ihren Fang herein, es gibt frischen Fisch direkt vom Kutter und in zahlreichen Buden und Restaurants.

Fischereihafen

Travemünde ist auch Fähr- und Kreuzfahrthafen. Unübersehbar, denn die dicken Pötte gleiten, hoch wie mehrstöckige Häuser, direkt an der bekannten Flanier- und Shoppingstraße „Vorderreihe“ vorbei zum Skandinavienkai. Die Kreuzfahrtschiffe liegen oft direkt im Ort am Ostpreußenkai. Da gibt´s beim Shoppen oder Kaffeetrinken viel zu gucken.

Kreuzfahrtschiff

Dann ist Travemünde auch ein wunderschönes Ostseebad, mit gleich drei Stränden. Dem lebendigen Hauptstrand mit seinen vielen Strandkörben, überragt vom Maritim-Hotel, dem natürlichen Priwall-Strand auf östlichen Traveseite und dem kostenfreien Naturstrand am Brodtener Steilufer. Hier und auf der Priwallseite finden Hundefreunde auch die zwei Hundstrände. Der feinsandige Haupstrand liegt vor der breiten Promenade, eine der schönsten an der Ostsee, übrigens auch Zentrum und Kulisse der berühmten „Travemünder Woche“ und anderer toller Events rund ums Jahr.

Travemünde

Travemünde

Travemünde ist natürlich auch Shopping-Stadt, ob nun an der Vorderreihe oder den anderen Straßen der gemütlichen Altstadt. Hier finden sich auch viele Restaurants und Cafés – die Atmosspäre hier am deuschen „Tor zur Ostsee“ ist einfach etwas besonderes.

Travemünde

Travemünde

Für viele eher unbekannt ist, dass Travemünde auch viel unberührte Natur zu bieten hat. Der Priwall, z.B. mit seinen naturgeschützten Bereichen ist ein Kleinod, genauso wie die faszinierende Steilküste am Brodtener Steilufer, die beinahe täglich neue Ansichten bietet. Paradiese für Naturfreunde! Zudem ist Travemünde von wunderschönem Hinterland sowohl in Ostholstein als auch auf der Mecklenburger Seite umgeben, das zu ausgiebigen Rad- und Wandertouren einlädt.

Brodtener Ufer

Was fehlt noch? Travemünde ist ein Teil Lübecks und somit nur einen Katzensprung entfernt vom Zentrum einer der schönsten, alten Hansestädte mit ihrer sehenswerten Altstadt, einem großen Kulturangebot, besten Shopping-Möglichkeiten und internationaler gastronomischer Vielfalt.

Tja, viele Gesichter. Sagten wir ja. Ob für eine Tagestour oder einen langen Urlaub, hier ist es immer irgendwie besonders. Das solltet Ihr mal ausprobieren.

Viele weitergehende Infos bekommt Ihr auf der Seite der Hansestadt Lübeck oder bei Travemünde-Tourismus (Links sind unten im Kasten).

Viele weitere interessante Infos...

Entspannung pur bei einer Travefahrt

Entspannung pur bei einer Travefahrt

Werbung: 

Mit der MS Nordland von Travemünde nach Lübeck schippern geht leider nicht mehr. Die Bilder der Trave-Fahrt sind aber weiterhin sehenswert.

Leider hat Könemann-Schiffahrt den Betrieb eingestellt und die MS-Nordland fährt nicht mehr. Wir lassen dennoch die Bilder online, denn Sie zeigen, wie wunderschön eine Fahrt auf der Trave ist! Alternativ könnt Ihr weiterhin mit der MS Hanse auf der Trave schippern.

Die Sonne verwöhnte die Fahrgäste auf dem Sonnendeck, die Chefin persönlich notierte die kulinarischen Wünsche, während der Chef und Kapitän das schöne Fahrgastschiff vom Anleger Prinzenbrücke an der Vordereihe in Travemünde in Richtung Lübeck steuerte. Die Rede ist von der eleganten MS Nordland, die täglich vier Mal die schöne Strecke auf der Trave zurücklegte, morgens beginnend beim Anleger an der Drehbrücke in Lübeck. Bisher eine absolute Empfehlung für Touristen und Entspannungssuchende, für Naturfreunde und Fotobegeisterte. Als gern gesehener Gast konnte man sich an Bord der MS Nordland der Familie Könemannn von tollen Ausblicken und der Bordgastronomie ca. 105 Minuten lang verwöhnen lassen.

Ob Ihr in Lübeck an Bord gingt oder in Travemünde an der Vorderreihe beim Anleger Prinzenbrücke – es erwarteten Euch wunderschöne und interessante Aus- und Einblicke entlang der Fahrt auf der unteren Trave. Man sah und hörte vieles über die vielfältigen Örtlichkeiten am Ufer, die man so nur von der Wasserseite erleben kann. Jede Fahrt war einmalig, denn es gab immer etwas Neues auf dem Wasser oder am Ufer zu entdecken.

Die Nordland fuhr bei nahezu jedem Wetter und es boten sich auf der Tour z.B. Ausblicke auf den Pötenitzer Wiek, das Dummersdorfer Ufer, das urige Fischerdorf Gothmund und das Naturschutzgebiet Schellbruch. Dabei saß man entweder geschützt, innen auf einem der 80 gemütlichen Sitzplätze oder auf dem Sonnendeck mit ebenfalls 80 Plätzen.

Während selbst alte Hafenanlagen die Blicke auf sich zogen, erzählte Euch Kapitän Könemann von großen Pötten, kleinen Jollen und Infos zum Hafen, immer in wohldosierten kleinen Häppchen, oft gewürzt mit einer Prise Humor.

Die Fahrten auf der MS Nordland waren wirklich wunderschön. Schade, dass das nun vorbei ist. 🙁

Vielen Dank, Familie Könemann, für die tollen Trave-Fahrten!